Honen

 

Home Unsere Leistungen Kontakt Inhaltsverzeichnis

 

 

Beim Honen haben die ursprüngliche Oberfläche sowie die Form der Bohrungen/Wellen keinen Einfluss auf Endtoleranzen. Vorhandene Unterbrechungen in glatten Oberflächen (z. B. Sackbohrungen, Passfedernuten, Keilverzahnungen, Durchbrüche, Querbohrungen, etc.) stellen kein Hindernis dar.

Bohrungen 

Technische Daten im Bereich Honen (mm)

  • Innendurchmesser

    0,8 - 300

  • Längen

    bis 1200

  • Rauhtiefe

    bis Rz 0,16

  • Rundheit

    bis 0,001

  • Zylindrizität

    bis 0,002

Wellen

Technische Daten im Bereich Honen ( mm)

  • Außendurchmesser

    2 - 80

  • Längen

    bis 500

  • Rauhtiefe

    bis Rz 0,16

  • Rundheit

    bis 0,002

  • Zylindrizität

    bis 0,002


 

 

 

Home ] Nach oben ]

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: webmaster@pacy.de 
Copyright © 2000 Horlomus präzision
Stand: 07. November 2002